Schwäne aus Brandteig.

Schwäne aus Brandteig. Bezaubern Sie Ihre Gäste mit wunderschönen Schwänen aus Brandteig ,gefüllt mit Creme oder Schlagsahne.Leicht gemacht für jedermann Zutaten: 4 Eier 1 Gl Wasser 1/4 TL Salz 1 Gl Mehl 100 g Butter Creme: 200 Schlagsahne 1 Pck. Sahnesteif 1 EL Zucker Minz-Buttercreme 1 Päckchen Vanillepuddingpulver 500 ml Milch 2 EL Zucker 1 Prise Salz 150 g weiche Butter 3 EL Puderzucker 2 Stängel Minze grün eingefärbter Zuckerguss Zubereitung: 200 ml Wasser 100 g Butter 1/4 TL Salz zum kochen bringen 1 Glas gesiebte Mehl auf einmal hineinschütten und kräftig rühren bis sich der Teig als Klöß vom Topfboden löst. Den Teig etwas abkühlen lassen 4 Eier einzeln unter ständigem Rühren züfühgen und ordentlich verrühren, so dass ein glatter Teig entsteht.Die Masse wird dabei schön glatt und glänzend. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Brandteig entweder mit zwei Teelöffeln oder einem Spritzbeutel mit Häufchen(Körper) und Fragezeichen(Hals) auf das Backblech geben, dabei etwas Abstand lassen. 200 ° C Ober-Unterhitze ca. 20- 25 Min. Für die Minz-Buttercreme den Pudding mit Milch, Zucker und Salz nach Packungsanweisung zubereiten und erkalten lassen. Den auf Zimmertemperatur abgekühlten Pudding dann esslöffelweise mit dem Handrührgerät unter die zimmerwarme Butter rühren. Den Puderzucker ebenfalls unterrühren. Die Minze waschen, trocken schütteln, die abgezupften Blättchen fein hacken und unter die Buttercreme mischen. Die Füllung in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und seitlich in die Brandteigbällchen einspritzen

Bezaubern Sie Ihre Gäste mit den schönen Schwänen aus Brandteig, gefüllt mit Creme oder Schlagsahne. Leicht gemacht für jedermann.

Zutaten für den Brandteig:

  • 4-5 Eier (je. nach Größe)
  • 1/4 Liter Milch oder Wasser (250 ml)
  • 1 Prise Salz
  • 150 g  Mehl
  • 100 g Butter oder Margarine
  • 1 Pck. Vanillezucker

Creme für die Füllung 1: 

  •  500 ml Schlagsahne
  •  100 ml Vollmilch-Kuvertüre
  •  2  Päckchen  Sahne-Quick

Fotor051991459

Creme für die Füllung 2:

  • 500 ml Schlagsahne
  • 75 Gramm weiße Kuvertüre
  • 2 Päckchen Sahne- Quick

Creme für die Füllung 3 : 

  • 400 Schlagsahne
  • 2 Päckchen  Sahne-Quick
  • 2-3 Esslöffel Puder-Zucker
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker

Die Sahne mit Sahne-Quick, Zucker und Vanillin-Zucker steif schlagen und die Masse in einen Spritzbeutel füllen. Die Creme ist ganz einfach zu machen und schmeckt immer gut.

053

054

Brandteig- Zubereitung

  • 250 ml Wasser oder Milch, 100 Gramm Butter, 1 Prise Salz und Vanillezucker zum Kochen bringen. Die Kochplatte zurückschalten , danach 150 g gesiebte Mehl auf einmal hineinschütten und kräftig rühren bis sich der Teig als Kloß vom Topf-Boden löst.  Den Teig- Kloß noch ca. 2-3 Minuten bei mäßiger Hitze unter ständigem Rühren braten (dünsten). Den Brandteig abkühlen lassen.

113

  • 4 Eier einzeln unter ständigem Rühren zufügen und ordentlich verrühren, so dass ein glatter Teig entsteht. Die Masse wird dabei schön glatt und glänzend.

114

115

  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Den Brandteig in einen Spritzbeutel oder einen Gefrierbeutel füllen und zu runden ( Häufchen )   und zu länglichen  ( Fragezeichen ) Teig-Stücken getrennt aufs 2 Backbleche spritzen , dabei etwas Abstand lassen.

098

119

  • 200 °C Ober-Unterhitze ca. 20- 25 Minuten Backzeit für Körper, für Hälse ca. 10-15 Minuten.

123

  • Füllung 1 und 2 getrennt voneinander zubereiten. Dafür jeweils die Sahne zum kochen bringen. Kuvertüre in Stücke schneiden,unter Rühren in der Sahne auflösen, in eine Schüssel geben und erkalten lassen ( am besten über Nacht). Schokoladen Sahne jeweils mit Sahne-Quick steif schlagen.
  • Füllung 1,2 oder 3 jeweils in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und in den Schwäne-Körper einspritzen. Hals vorne und die Schwäne -Flügel seitlich in die Creme einsetzen.Schwäne mit Puderzucker bestäuben.

  • Weiße Gelatine nach Beschreibung zubereiten. Anschließend mit Zucker, Zitronensaft abschmecken und mir Lebensmittelfarben färben. Abkühlen lassen. Die fertige Schwäne obendrauf setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.