Rosen aus Buttercreme mit Lebensmittelfarben selber machen.Teil 2

Buttercreme für die Rosen ist standfest, hält gut die Form, lässt sich gut einfrieren.

Zutaten:

  • 200 Gramm Butter
  • 4 Esslöffeln Milchmädchen gezuckert Kondensmilch
  • 1 Teelöffel Vanilleschoten Extrakt
  • Lebensmittelfarben: eigelb, pink, grün (ich hatte anstatt grün königsblau)

Ihr benötigt noch Spritzbeutel, Tüllen für Rosen und Blätter, Adapter

Zubereitung:

  1. Die Butter bei Zimmertemperatur weich werden lassen, bis sie sich gut mit der Gabel durchkneten lässt.
  2. Die Butter in eine Rühr-Schüssel geben und mit einem Mixer zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe etwa 10-15 Minuten lang cremig schlagen bis die Butter weiß und luftig-leicht wird.
  3. Mädchen-Milch langsam untermischen. Die Creme noch ca. 5 Min. schlagen. 1 Teelöffel Vanilleschoten Extrakt zugeben und gut unterrühren.
  4. Die Creme in drei Portionen teilen (für die die Blätter etwas weniger Creme nehmen). Mit den Löffeln Lebensmittelfarben unterrühren.
  5.  Den Spritzbeutel nehmen und den Adapter im Spritzbeutel zur Spitze schieben. Den Beutel oben breit nach außen umschlagen. Die Creme mit einem Löffel einfüllen. Die Tülle auf den Adapter aufsetzen und mit dem Adapterring festschrauben. Dann den Beutel schließen.

Wie ich die Rosen mache, wird in  meinem Video gezeigt .

4 Gedanken zu „Rosen aus Buttercreme mit Lebensmittelfarben selber machen.Teil 2“

    1. Hallo, habe mir das Tüllen-Set ( aus Edelstahl ) bei Amazon vor paar Jahren gekauft. Mann könnte auch bei ebay.de bestellen… oder bei Tortissimo nachschauen Schöne Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.