Raffaello-Torte mit selbstgemachten Kokos-Konfekt und Rosen

139

Sahnige Highlights mit Kokos – Konfekt  und Aprikosen

Zutaten für den Rührteig : 

4 Eier / 125 Gramm weiche Butter oder Margarine / 125 Gramm Zucker / 1 Päckche Vanillin – Zucker / 100 Gramm Mehl / 2 gestrichene Teelöffeln Backpulver / 50 Gramm Kokosraspeln

Zutaten für den Belag :

75 Gramm Aprikosenkonfitüre / 1 Dose Aprikosen ( Abtropfgewicht 480 Gramm ) / 600 ml Schlagsahne / 2 Päckchen Sahnesteif / 50 Gramm Kokosraspel  / 16 Stücke Kokos – Konfekt ( Rezept siehe unten )

Zutaten für Kokos – Konfekt :

100 Gramm Butter / 1/2 Dose Milchmädchen ( gezuckert ) /  1/2 Päckche Vanillin – Zucker / 100 Gramm Kokosraspeln / 1/ 2 Glas Mandeln

Zubereitung :

  • Für den Rührteig die Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett etwas rösten und abkühlen lasen.
  • Butter oder Margarine mit Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Vanillin – Zucker unterrühren, so lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Eier nach und nach unterrühren ( jedes Ei etwa 1/2 Minute ).
  • Mehl mit mit Backpulver mischen, sieben und portionsweise abwechselnd mit den Kokosraspeln auf mittlerer Stufe unterrühren. Den Teig in eine Springform ( Ø 26 cm, Boden gefettet, mit Backpapier belegt ) füllen und glattstreichen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben. Ober-/ Unterhitze : etwa 180 ° C ca. 30 Minuten backen.
  • Den Boden etwa 10 Minuten in der Form stehen lassen, aus der Form lösen, auf einen Kuchen – Rost stürzen, das Backpapier abziehen und den Boden erkalten lassen.

084

  • Für den Belag Konfitüre erwärmen und auf den Tortenboden streichen. Aprikosen auf einem Sieb abtropfen lassen und auf der Konfitüre verteilen.

115

  • Aprikosen auf einem Sieb abtropfen lassen und auf der Konfitüre verteilen.

002

  • 500 ml ( 1/2 L ) Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und die Creme auf die Früchte streichen

138

Für die Kokos – Konfekt

die Butter bei Zimmertemperatur weich werden lassen und anschließend  mit einer Gabel zerdrücken , Milchmädchen -Milch unterrühren. 50 Gramm Kokosraspel , Vanillin – Zucker unterheben. So lange rühren bis eine homogene Masse ensteht . Die Creme abdecken und  in den Kühlschrank stellen. Sobald die Creme nach ein paar Stunden fest genug zum Formen ist, mit einem Teelöffel nach und nach kleine Portionen abstechen,  je eine ganze Haselnuss in die Mitte eindrücken und diese zügig zwischen den, mit Kokosraspeln bestäubten, kühlen Handflächen zu Kugeln rollen. Dann die Kugeln in Kokosraspel wälzen, bis sie vollständig damit überzogen sind.

032

042

  • Die restliche Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Die Torte verzieren, mit Kokosraspeln, selbstgemachten Kokos – Konfekt und Rosen garnieren.

140

Tipp : Anstelle der Aprikosen können Sie auch Ananas verwenden.

 

2 thoughts on “Raffaello-Torte mit selbstgemachten Kokos-Konfekt und Rosen”

    1. Vielen Dank!…Wie man die Rosen macht, zeige ich in meinen 2 Videos: ein Video mit Naturfarben ( Säfte aus Rote Beete, Karotten und Spinat), anderes Video mit Lebensmittelfarben. Die Rosen schmecken gut, halten lange die Form, lassen sich gut einfrieren… Einfach auf „weiterlesen“ drücken. MfG 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.