Omelett mal anders

Omelett

Zutaten:

  • 2 Eier
  • etwas Salz
  • 1 EL Milch
  • Pfanne

Zubereitung: 

IMG_5786
Die Eier trennen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz in eine große Schüssel geben ( Tipp: die Schüssel muss sauber, trocken und fettfrei sein. Das Eigelb darf nicht ins Eiweiß gelangen, sonst lässt sich das Eiweiß nicht mehr schlagen) . Mit den Schneebesen (soll fettfrei und sauber sein) des elektrischen, oder des Handrührgerätes zum Schnee schlagen. Der Eischnee soll so steif geschlagen sein, dass er nicht mehr vom Rührbesen tropft.
IMG_5785
Eigelbe, eine Prise Salz, Milch in einer anderen Schüssel  mit gleichem Schneebesen cremig rühren.
IMG_5788
Die Pfanne ohne Fett erhitzen und die Eier in die Pfanne gießen. Das Ganze gleichmäßig  verteilen und ein paar Minuten bei mittlerer Hitze braten lassen bis die Masse leicht eingedickt ist.
IMG_5789
Auf Eigelbe das Eiweiß setzen und glatt streichen. Ohne Deckel bei mittlerer Hitze so lange braten lassen, bis das Eiweiß nicht mehr an den Finger klebt.
IMG_5791
Das fertige Omelett mit dem Pfannenwender aus der Pfanne holen und auf einen flachen Teller stürzen. In zwei Hälften schneiden und mit Eiweiß nach innen falten.
IMG_5798
Auf zwei Portionen schneiden. Guten Appetit !

Tipp:

Auf Wünsch kann man ihn mit gerösteten Speckstreifen,  Schnittlauch oder mit geriebenem Parmesankäse bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.