Kaba-Muffins mit Rosen aus Äpfel

019

Muffins.

Zutaten für den Rührteig:

  • 4 Eier schaumig schlagen
  • 1 Becher Schmand (200 Gramm)
  • 1 Becher Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Becher Mehl +2 Esslöffel Speisestärke
  • 1 Becher gemahlene Nüsse
  • 1 Becher „Kaba“ (oder anderen Kakaohaltiges Getränkepulver)
  • 1/2 Becher Öl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  • Zucker und Vanillezucker mischen. Mehl , Speisestärke und Backpulver mischen. Den Öl mit dem Zuckergemisch rühren. Nach und nach die Eier, Salz  unterrühren.  Mehl-Speisestärke-Backpulver-Gemisch dazugeben und kurz unterheben. Anschließend den Schmand unterrühren. Zuletzt die gemahlene Nüsse und kakaohaltiges Getränkepulver unterrühren.

Den Teig auf die Förmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 25-30 Min. backen. Kaba Kuchen 50-55 Min. backen.

  • Nun die Äpfel für die Rosen vorbereiten:

Dafür benötigt man 800 Gramm Äpfel, die sollen hart und rot sein. Grundsätzlich gilt: Je intensiver rot sie sind, umso besser.

  • Die Äpfel waschen, trocken reiben, halbieren, Kerngehäuse, Bluten-und Stielansätze entfernen, in dünne Scheiben (ca. 2 mm) schneiden. Die Scheiben sofort in eine Schüssel mit Zitronenwasser legen, damit sie nicht braun werden.
  • In einem Topf 1 Liter Wasser mit 350 Gramm Zucker aufkochen.
  • Die Apfelscheiben aus dem Zitronenwasser nehmen und nach und nach jeweils wenige Minuten  köcheln lassen. Die Scheiben sollen so weich werden, dass sie sich biegen lassen, aber natürlich nicht zu weich, damit sie nicht zerfallen. Wenn die richtige Konsistenz erreicht ist, die Scheiben mit einer Schaumkelle herausnehmen und in ein Sieb geben. Abtropfen und vollständig auskühlen lassen.
  • Die Rosen formen.

Muffins mit einem Messer stechen, in die Löcher die Rosen platzieren und im auf 180° vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertungen, Durchschnitt: 3,60 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.