Kartoffel- Pfannkuchen

Sehr zarte und dünne Kartoffelpuffer. Einfach nur genial, sowohl vom Geschmack als auch vom Aufwand.

Zutaten:

  • 5 mittlere Kartoffeln
  • 250 – 300 ml Milch
  • 250 – 300 Gramm Mehl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 Eier
  • 1 gestrichener Esslöffel Zucker
  • 3 Esslöffeln Öl
  • Salz, Petersilie und Kräuter nach Geschmack

Zubereitung: 

071
Die Knoblauchzehen abziehen,waschen, fein würfeln. Die Kartoffeln schälen und waschen . Die Kartoffeln vierteln in einen Topf geben und mit Wasser knapp bedecken . Nach dem Aufkochen mit  Salz abschmecken und und zugedeckt ca. 20 – 25 köcheln lassen. Etwas abkühlen lassen , Die Kartoffeln ( mit Wasser ) mit einem Kartoffel-Stampfer zerdrücken. Inzwischen die Petersilie waschen, trocken tupfen , die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Knoblauch und Petersilie unter das Kartoffel- Brei mischen.
074
50 – 300 ml Milch , 3 Eier , 3 EL Öl, Zucker, Salz mit dem Schneebesen verrühren. 250 – 300 Mehl darüber sieben , untermischen . Kartoffel- Masse unterrühren und ca. 20 Minuten quellen lassen
079
Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und darin nacheinander zarte Kartoffel-Pfannkuchen backen.
IMG_3362
Dünne, zarte Kartoffel-Pfannkuchen sind bereit.

Guten Appetit!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Bewertungen, Durchschnitt: 4,88 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.