Eiweißbrot selber backen.

031

Eiweißbrot selber backen. Ohne Mehl, mit wenig Kohlenhydraten, mit vielen Ballaststoffen. Das pflanzliche Eiweiß sättigt gut und hält lange vor.  Das Brot ist durch  einen großen Quarkanteil sehr saftig. Wird schnell und einfach gebacken.

Zutaten für ein Brot:

  • 5 Eier (Zimmertemperatur)
  • 300 Gramm Magerquark ( ich habe 500 Gramm Quark genommen )
  • 100 Gramm Mandeln (gemahlen)
  • 100 Gramm Leinsamen (geschrotet)
  • 50 Gramm Weizenkleie
  • 1 Päckche Backpulver
  • 1 gestrichener Teelöffel Salz ( ich habe 1 Priese Salz genommen )

Tipp:

wer körnig mag, kann  75 Gramm gemahlene Mandeln , 50 Gramm geschrottete Leinsamen nehmen und noch 75 Gramm  Sonnenblumenkerne mit  Kürbiskerne einfügen.

004

Schnell fertig zubereitet :

1. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Die Kasten-oder Spitzen-Kuchen Backform einfetten und mit Mehl bemehlen, oder mit der Backpapier auslegen.

006

2. Die Eier mit einer Priese Salz in eine Schüssel geben. Mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 3 Minuten schaumig schlagen.

3.  Weizenkleie mit Backpulver gut mischen. Mandeln, Leinsamen oder andere Kerne zusammenmischen.

4. Den Weizenkleie-Backpulver-Mandeln-Leinsamen-Mischung in die schaumige Eiermasse locker unterheben. Quark unterrühren.

5. Den Teig in die Form hineinlegen und glattstreichen.

Fotor070819032

6. Im heißen Ofen ( Mitte ) etwa 50-60 Minuten Backen. Um zu testen, es wirklich fertig gebacken ist, einfach mit mit dem Holzstäbchen oder mit einer Gabel in der Mitte in das Brot stechen und wieder herausziehen. Wenn Teig an dem Holzstäbchen oder an der Gabel klebt, braucht es noch etwas.

017

Tipps:

  • Wir essen das Brot mit Forelle und mit Gemüsen.
  • Das Brot lässt sich gut  Einfrieren.
  • Hält sich im Kühlschrank bis zwei Wochen, bei Zimmertemperatur ein bis zwei Tage, dann fängt es sich an zu schimmeln.

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.