DIY: Origami Rose

  • Das Falten von Rosen in Origami-Technik ist nicht schwierig. Es beginnt mit einem einfachen quadratischen Blatt,

das sich ordentlich zu einer Spirale faltet. Die Rose besteht aus vier Blütenblättern, die eng um eine quadratische Basis gewickelt sind. Nachdem Sie Ihre erste Rose gefaltet haben, werden Sie, bestimmt, noch ein paar mehr machen wollen, um einen ganzen Strauß dieser schönen Papierblumen zu bekommen.

Schritt 1: Falten Sie ein quadratisches Stück Papier mit Akkordeonfaltung in eine gewellte Form. Falzen Sie die Kniffe fest.
Schritt 2: machen Sie gleiches von der Andere Seite.
Schrit 3: falten Sie die 4 Ecken mit Talfaltung zur Mitte.
Schritt 4: falten Sie wie gezeigt.
Schritt 5: in zwei Hälften falten..
Schritt 8: falten Sie wie gezeigt.
Schritt 9: falten Sie wie gezeigt.
Schritt 10: falten Sie wie gezeigt.
Schritt 11: falten Sie wie gezeigt.
…drehen sie die Arbeit um…
Schritt 12: halten Sie die Figur wie abgebildet
und ziehen Sie die 4 Seiten vorsichtig wie abgebildet…
Schritt 13: falten Sie die vier Ecken wie abgebildet…
Schritt 14: falten Sie wie abgebildet…
Schritt 15: drehen Sie die Arbeit um…so sieht die Rose von unten aus…
Schritt 16: falten Sie die Spitzen wie abgebildet
Schritt 17: schieben Sie die Spitzen in die passenden versteckten Öffnungen.
Schritt 18: Ziehen Sie die Ecken vorsichtig auseinander. Formen die Rose mit Fingerkuppen oder mit Hilfe von einer Pinzette.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.