Prinzregenten – Torte

Zutaten für den Teig

( für  2 Torten je mit 8 Böden ) :

  • 4 Eier ( Gr. L )
  • 200 g Zucker
  • 250 g Schmand
  • 100 g weiche Butter
  • 1 EL Schnaps
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Kg Mehl ( für Teig ca. 850 g und 150 g Mehl zum Bestreuen )

Fertiger Teig Gewicht  ca. 1600 g, wird in 16 Teilen je ca. 100 g geteilt

Zutaten für Creme

( für 1 Torte mit 8 Böden )  :

  • 1 Liter  + 2 EL Milch
  • 2 Päckchen  Pudding ( Dr. Oetker Original Vanille-Geschmack )
  • 80 g Zucker

Zutaten für Schoko-Glasur

( für 1 Torte  mit 8 Böden  ) :

  • 50 g Zucker
  • 30 g Kakaopulver
  • 30 g Butter
  • 100 g Schmand
  • 1 Pck. Vanillezucker

Zubereitung :

  1. Für die Creme Pudding nach Packungsbeilage mit Puddingpulver, Zucker und Milch kochen. Mit Folie abdecken und abkühlen lassen.
  2.   Eier, Zucker, Butter, Schmand, 1 EL Schnaps mit mit dem Handmixer schaumig rühren. Gesiebtes Mehl und Backpulver vermischen und ebenfalls dazugeben, erst mit  dem Handmixer und  danach mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  3. Den Teig in 16 Portionen teilen, zu Böden von etwa 26 – 28 cm Durchmesser ( etwa 2 mm dick ) auf einer bemehlten Fläche ausrollen.  Mit einer Gabel mehrmals in den Teig stechen, damit er beim Backen keine große Luftblasen bekommt.
  4. Den Boden auf das Backpapier legen und auf einem Backblech  im vorgeheizten  Ofen ( Mitte ) bei 190 ° C  ca. 5 – 7 Minuten goldbraun backen.
  5. Aus abgeschnittenen Resten  2 Böden backen. Ein Boden ( für 1 Torte)  zerbröseln. Auf Wunsch leicht angerösteten gehackte Mandeln oder Haselnüsse, Mandel-oder Hasel-Nuss-Blättchen, Puderzucker untermischen.
  6. Den Boden  auf  Butterbrotpapier, Backpapier oder Folie setzen und mit  Creme ca. 3-4  EL bestreichen. Die einzelnen Böden ebenso mit Creme bestreichen und aufeinander setzen. Etwas Creme für den Torten-Rand zurücklassen.
  7. Die oberste Schicht muss aus einem Boden ohne Creme bestehen.
  8. Alle Zutaten für Schoko-Glasur werden unter ständigen rühren bei schwacher Hitze zu einer geschmeidigen Masse verrührt, aber nicht gekocht.
  9. Schoko-Glasur sofort über die Torte gießen und mit einer Palette oder  einem Löffel-Rücken glattstreichen.
  10. Den Torten-rand mit der restlichen Creme überziehen und mit Bröseln verzieren.
  11. Die Torte mindestens 4 -5 Stunden einweichen lassen ( besser über Nacht kühl stellen).
  12. Nach belieben garnieren  wie  z.Bsp. mit selbstgemachten Rosen auch mit selbstgemachten Schokoladenfiguren oder Schokoladenornamente, dafür die aufgelöste Kuvertüre in eine Backpapiertüte oder in ein kleiner Gefrierbeutel füllen. Die Tüte oben zusammenfalten. Die Spitze etwas abschneiden, um die Spritz-Öffnung zu vergrößern. Motive auf Backpapier spritzen und fest werden lassen. Später vorsichtig ablösen.

IMG_4400

IMG_4401

https://www.youtube.com/watch?v=MZW8PYbN9sk

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *